Die Kunst des Weintrinkens

Die Kunst des Weintrinkens: Das Geschmacksempfinden beim Weintrinken kann sich schon durch die Beschaffenheit eines Glases verändern, was vor allem daran liegt, dass beispielsweise Geschmacksnerven auf der Zunge oder in der Mundhöhle durch unterschiedliche Glasformen ungleich gereizt werden: Es gibt Glasformen, die die Säure des Weines betonen, andere hingegen lassen seine Süße oder Fülle vordergründig …

Die Kunst des Weintrinkens Weiterlesen »

Verwendung und Zubereitung von Bärlauch

Frische, junge Bärlauchblätter sollten vor der weiteren Verarbeitung gründlich gewaschen und entstielt werden, da die Stiele sehr faserig schmecken! Danach können sie sowohl zum Würzen, als auch für zur Ergänzung von Suppen, Gemüsen, Quarkspeisen, Bärlauchbutter (schmeckt ganz lecker zu gebratenem oder gegrillten Fisch oder Fleisch!), Kräuterbutter, Salaten und Butterbroten verwendet werden. Als Wildgemüse lassen sich …

Verwendung und Zubereitung von Bärlauch Weiterlesen »

Verwendung und Zubereitung der Ananas

Aus meinem Buch: Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse Gliederungspunkt: Verwendung/Zubereitung: Ananasfrüchte werden zum Rohverzehr, zu Konserven, zu Süßspeisen, Bowlen, in Cocktails, in Frucht-, Gemüse- und Fleischsalaten, Konfitüre und kandiert in Gebäck verarbeitet. Ausgehöhlt eignet sich die Ananas zum Füllen mit Obst- oder Meeresfrüchte-Salat. Frische Ananasfrüchte können zwar nicht für Speisezubereitungen mit …

Verwendung und Zubereitung der Ananas Weiterlesen »

Besonderheiten vom Apfel

Apfelgelee/ Apfelsulz: österr. wird aus frisch gepresstem Apfelsaft zubereitet. Apfelgemüse nennt man in Berlin eine traditionelle Beilage, die traditionell zum berühmten Schwärtelbraten (Schäufele: bad.) gereicht wird. Apfelgemüse beinhaltet gedünstete Zwiebelscheibchen, Apfelwürfel und entsteinte Kirschen, die zusammen aufgekocht und mit Mehl leicht angedickt werden. Apfelkompott/ Abbelbatsch: saarld./ Appelmok: hess./ Appeltratsch: saarld. nennt man in wenig Zuckerwasser …

Besonderheiten vom Apfel Weiterlesen »

Sauce Hollandaise

Zutaten für die Sauce: 200 g Butter3 Eigelbe4 EL ReduktionSalz, PfefferJe 1 Spritzer Agrest / Verjus und Worcestershire-Sauce Zutaten für die Reduktion: 0,2 l Rieslaner / Weißwein0,2 l Wasser1 Zwiebel, klein (in Scheiben)1 Spritzer Agrest / Verjus1 Prise Salz2 Pfefferkörner (weiß, zerstoßen)1/2 Lorbeerblatt (angerissen)1 Wacholderbeere Zubereitung: Zuerst bereitet man eine Reduktion zu, bei der alle …

Sauce Hollandaise Weiterlesen »